Disney+: Kosten und Preise im Überblick

Der Streamingdienst Disney+ ist derzeit in aller Munde. Doch wie teuer ist der Spaß eigentlich?

Wir verraten dir, wie hoch die Kosten für das Monatsabo und das alternativ angebotene Jahresabo ausfallen.


Disney+ Monatsabo für 6,99 Euro

Ein Monatsabo von Disney+ ist für 6,99 Euro pro Monat zu haben – was im Vergleich zu Netflix und anderen Anbietern ein echter Kampfpreis ist. Besonders cool: Du kannst Disney+ 7 Tage lang kostenlos testen, um dir das Angebot in aller Ruhe anzuschauen.

  • Bezahlen kannst du dein Disney+ Monatsbo derzeit ganz einfach mittels Kreditkarte, Lastschrift via Klarna oder PayPal.
  • Die Kündigungsfrist beträgt beim Probeabo nur einen Tag, sodass du es vor Ablauf sehr zeitnah kündigen kannst.
  • Die Kündigungsfrist beim regulären Monatsabo beträgt zwei Wochen ab dem Zeitpunkt der Buchung.

Disney+ Jahresabo für 69,99 Euro

Wenn du Disney+ direkt für ein ganzes Jahr buchen möchtest, kannst du das mit dem Jahresabo tun. Dieses kostet 69,99 Euro und ist somit 13,89 Euro günstiger als 12 einzelne Monatsabos.

  • Auch das Disney+ Jahresabo hat eine Kündigungsfrist von zwei Wochen nach der Buchung.

So reduziert man seine Kosten bei Disney+

Disney+ ist zwar schon sehr günstig, mit einem simplen Trick kannst du deine monatlichen Kosten aber zusätzlich senken: Teile deinen Disney+ Account einfach mit Freunden oder Mitgliedern deiner Familie. Bis zu 4 parallele Streams sind laut den AGB von Disney+ erlaubt – bei insgesamt 4 Nutzern wären das also nur noch 1,75 Euro pro Person.

Ist das Teilen mit Freunden erlaubt?

Wirft man einen Blick auf die AGB von Disney+, so ist hier in Absatz 1b zu lesen, dass Dritten der Zugriff auf den Disney+ Account gewährt werden kann, in Absatz 3 steht allerdings, dass es untersagt ist, seine Zugangsdaten dritten Person mitzuteilen. Tatsächlich kann man sogar bis zu 7 unterschiedliche Benutzerprofile pro Account einrichten, die jedoch offenbar für die Familie gedacht sind. Vorkehrungen, die eine Nutzung des eigenen Accounts durch Freunde verhindern würden, hat Disney+ hingegen nicht integriert, wodurch das Account-Sharing theoretisch problemlos möglich ist.

Ähnliche Beiträge

Back to top button