Sky Bundesliga Rechte 2019/2020

Sky Bundesliga Rechte für die Saison 2019/2020
Sky Bundesliga Rechte für die Saison 2019/2020

Der Pay-TV-Sender Sky galt lange als “Heimat der Bundesliga”. Dies hat sich jedoch spätestens seit der Saison 2019/20 geändert.

Welche Spiele der 1. und 2. Liga aktuell im Programm von Sky zu sehen sind, erfährst du hier.


1. Bundesliga: Sky TV-Übertragsungsrechte

Freitagsspiele

Bei den Freitagsspielen der 1. Bundesliga hat Sky in dieser Saison den Kürzeren gezogen. Alle 30 Spiele der aktuellen Saison, die an einem Freitag angepfiffen werden, sind exklusiv bei DAZN zu sehen.

Samstagsspiele

Alle Samstagsspiele, die entweder um 15:30 Uhr oder um 18:30 Uhr angepfiffen werden, kannst du live bei Sky sehen – sowohl als Einzelspiel, als auch in der beliebten Sky Konferenz.

Sonntagsspiele

Alle Sonntagsspiele, die um 15:30 Uhr oder um 18:00 Uhr ausgetragen werden, sind live im Programm von Sky zu sehen.

Eine Ausnahme bilden die fünf Sonntagsspiele, die um 13:30 Uhr beginnen: Diese werden exklusiv bei DAZN übertragen.

Montagsspiele

Insgesamt 5 Spiele werden in dieser Saison an einem Montag angepfiffen. Auch diese sind exklusiv bei DAZN zu sehen.


2. Bundesliga: Sky TV-Übertragsungsrechte

Wenn du Fan der 2. Bundesliga bist, erweisen sich ein Sky-Abo mit Bundesliga Paket oder ein Sky Supersport Monatsticket als hervorragende Wahl, denn alle Spiele der 2. Liga sind in dieser Saison live und exklusiv bei Sky zu sehen.

DAZN wirbt momentan ebenfalls mit der 2. Liga, zeigt jedoch ausschließlich Zusammenfassungen der einzelnen Partien.


Laufzeit der Bundesliga TV-Rechte von Sky

Die aktuellen Übertragungsrechte für die 1. und 2. Bundesliga hat sich Sky bis zur Saison 2020/21 gesichert.

Danach wird es zu einer neuen Rechteverteilung kommen, bei der Sky natürlich erneut den Zuschlag erhalten könnte.

Allerdings hat DAZN bereits angekündigt, sich ebenfalls massiv für den Erhalt der Übertragungsrechte einzusetzen.


Kosten & Preise für die Bundesliga Rechte

Sky hat sich nicht offiziell dazu geäußert, wie tief man für die Übertragungsrechte der Bundesliga in die Tasche greifen musste.

Bedenkt man jedoch, dass Eurosport in der vergangenen Saison 70 Millionen Euro für 30 Freitagsspiele und einige Montagsspiele bezahlen musste, dürfte der Preis für insgesamt 572 Spiele nicht allzu niedrig gewesen sein.

Das könnte Dich auch interessieren:

[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button