Sky Ratgeber

Sky Receiver startet nicht: So führst Du einen Reset durch

Sky Receiver startet nicht

Als Kunde des Pay-TV-Anbieters Sky erhältst du beim Abschluss eines Abonnements gleich den passenden Receiver mit dazu.

Doch was kann man tun, wenn das Gerät aus unerklärlichen Gründen nicht startet? Wir verraten es dir.


Sky Q Receiver: So führst Du einen Neustart durch

Wenn du bereits im Besitz des neuen Sky Q Receivers bist, kannst du auf folgende Weise einen Neustart durchführen:

  1. Auf der Rückseite des Receivers findest du rechts die Taste Reset. Halte diese für etwa 5 Sekunden gedrückt.
  2. Schalte den Receiver nun erneut ein, indem du die Taste Standy auf der Fernbedienung drückst.

Achtung: Falls der Receiver auf den Druck der Reset-Taste nicht reagieren sollte, ziehe bitte den Netzstecker des Geräts bei laufendem Betrieb aus der Steckdose und stecke ihn nach etwa zehn Sekunden wieder ein.

Der Receiver startet nun im Energiesparmodus erneut. Dieser Vorgang kann durchaus mehrere Minuten dauern.


Sky/Sky+ Receiver: So führst Du einen Neustart durch

Wenn du noch den älteren Sky Receiver oder den Sky+ Receiver besitzt, ist auch hier ein Neustart recht einfach möglich:

  1.  Ziehe den Netzstecker deines Receivers aus der Steckdose.
  2. Überprüfe, ob alle Kabel fest mit dem Receiver verbunden sind und kontrolliere zudem, ob diese unbeschädigt sind.
  3. Stecke den Stecker nach etwa zehn Sekunden wieder in die Steckdose ein.
  4. Der Receiver startet nun automatisch im Energiesparmodus. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
  5. Schalte den Receiver durch einen Druck auf die Standby-Taste auf der Fernbedienung wieder ein.

Die typischen Gründe für eine Fehlermeldung des Sky Receivers

Die Gründe für eine Fehlermeldung des Sky Receivers sind vielfältiger Natur. Die häufigsten haben wir dir hier aufgelistet:

  • der Sky Receiver hängt sich innerhalb des laufenden Programms plötzlich auf
  • der Receiver startet beim Einschalten nicht
  • der Startbildschirm des Receivers hängt sich nach dem Einschalten auf
  • der Receiver startet nach dem Update auf Sky Q nicht mehr

Was tun, wenn der Sky Receiver defekt ist?

Wir wünschen es dir zwar nicht, aber natürlich kann es hin und wieder auch vorkommen, dass der Sky Receiver defekt ist.

In einem solchen Fall hilft dann auch leider kein Reset mehr. Falls dies bei dir der Fall sein sollte, gehe bitte wie folgt vor:

  1. Kontaktiere bitte unbedingt den Sky Kundenservice, ehe du das Gerät einschickst. Du kannst einen Mitarbeiter wahlweise telefonisch über die Rufnummer 0180 6 11 0000 oder via E-Mail-Nachricht an service@sky.de erreichen.
  2. Nachdem der Mitarbeiter sein OK für die Einsendung gegeben hat, findest du hier den benötigten Retourenschein und den Versandaufkleber, der dir eine kostenlose Rücksendung deines Receivers ermöglicht
  3. Verpacke deinen Receiver sicher in einem Paket, lege den Retourenschein bei und klebe den Versandaufkleber auf.
  4. Gebe das Paket innerhalb von 10 Tagen bei einer Post-Filiale deiner Wahl ab.
  5. Sobald Sky deine Retoure erhalten hat, wird der neue Receiver an dich rausgeschickt. In dieser Zeit kannst du das Programm von Sky natürlich weiterhin via Sky Go auf dem PC, oder auf deinem iOS- bzw. Android Smartphone anschauen.
3.7/5 - (3 votes)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"